Pastoralverbund

 

Fritzlar, Dekanat

 

Gudensberg

 

Homberg (Efze)

Rundgang

Kirchenschiff

Jesus-Statue
Marien-Statue
Taufstein
Marienfenster rechts
Marienfenster links
 
 

Der Taufstein steht an der linken Stirnseite des Kirchenschiffes.

Er trägt als umlaufende Inschrift die Worte der Taufformel:

"Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes".

 

Er wurde im Rahmen der ersten Renovierungsarbeiten in der Kirche (April bis Juli 1958) von der Firma Heidenreich in Trutzhain gefertigt. Der Deckel stammt von der Firma Ruppel in Fulda.

 

Der Taufstein hatte seinen ursprünglichen Platz im rechten Eingangsbereich der Kirche (wo jetzt die Kapelle eingerichtet ist) und wurde im Rahmen der Renovierungsarbeiten 1990 an seinen heutigen Standort versetzt.

 

Verkündigung

 

Heimsuchung

 

Geburt

 

Anbetung

 

Flucht

 

Wiederfindung

 

Kana

 

Begegnung auf dem Kreuzweg

 

Maria und Johannes unter dem Kreuz Jesu

 

Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt

 

Schmerzensmutter

 

Mariae Aufnahme in den Himmel

 

aktuell:

Hochfeste und Sonntage
   im Jahreskreis A

– Werktage der 19. bis 20.

   Woche im Jahreskreis

– alle Hochfeste und Feste
   des Herrn und der Heiligen

Bloß älter?

Bloß älter?

ein Lied von Pfarrer Gerhard Braun

 

Melsungen

 

Borken (Hessen)