Pastoralverbund

 

Fritzlar, Dekanat

 

Gudensberg

 

Homberg (Efze)

Pfarrgemeinde

Pfarrei Mariae Namen Gensungen

Die Pfarrei Mariae Namen Gensungen wurde im Jahre 1946 gegründet.

 

Zu ihr gehören alle Stadtteile der Stadt Felsberg:

   Felsberg, Gensungen, Heßlar, Melgershausen,

   Altenbrunslar, Neuenbrunslar, Wolfershausen,

   Böddiger, Altenburg, Lohre, Niedervorschütz,
   Rhünda, Beuern, Hilgershausen, Helmshausen und Hesserode.

Entwicklung des Pfarreigebietes

 

Von den 10.715 Einwohnern der Stadt Felsberg gehören 1.121 zur katholischen Pfarrgemeinde.

Wir sind also mit einem Bevölkerungsanteil von 10,5% (wie alle katholischen Gemeinden im traditionell evangelisch-reformiert geprägten Nordhessen) eine Diasporagemeinde.

Bevölkerungszahlen

 

Gensungen gehört


mit den Nachbarpfarreien in Fritzlar, Wabern und Ungedanken, 

Gudensberg, Melsungen und Spangenberg, Homberg und Borken

zum Pastoralverbund St. Brigida Schwalm-Eder-Fulda.


zum Dekanat Fritzlar, das in etwa dem Gebiet des Schalm-Eder-Kreises entspricht,


und zum Bistum Fulda.

 

Den Pastoralverbund vertritt als Moderator Pfarrer Stefan Ott in Homberg,

das Dekanat wird geleitet vom Dechanten, Pfarrer Jörg Stefan Schütz in Fritzlar,

Bischof des Bistums Fulda ist Heinz Josef Algermissen.

aktuell:

Hochfeste und Sonntage
   im Jahreskreis A

– Werktage der 19. bis 20.

   Woche im Jahreskreis

– alle Hochfeste und Feste
   des Herrn und der Heiligen

Bloß älter?

Bloß älter?

ein Lied von Pfarrer Gerhard Braun

 

Melsungen

 

Borken (Hessen)